Fritz 15 Rezension von Chr. Höthe

"Neuer Fritz - neuer Freund!"

Unglaublich, aber wahr: das Schachprogramm Fritz begleitet unseren schachlichen Alltag seit mittlerweile beeindruckenden 23 Jahren - nämlich seit 1992! Und es ist sicherlich keine Übertreibung zu sagen, dass es das moderne Schach nachhaltig beeinflusst hat und es nach wie vor tut!
 
Obwohl ich mich einen der ersten Anwender von Fritz und Chessbase nennen kann, steht man nach jeder Neuerscheinung von Fritz, Rybka, Komodo und Co. vor der Frage, inwiefern es wirklich lohnenswert ist,  "Schritt zu halten" mit den aktuellsten Engines, den Vereinskollegen und womöglich auch den zukünftigen Gegnern.
 


Ich habe mal nachgesehen.... der letzte Fritz, den ich mein Eigen nennen kann, ist Fritz 9. Also durchaus schon eine etwas angestaubte Vorgängerversion in dieser schnelllebigen Zeit des permanenten Informationsflusses. Es war also definitiv mal wieder Zeit für ein Upgrade! Es war Zeit für Fritz 15!
 
Gespannt und voller Vorfreude lege ich die CD ein. Mein Rechner beginnt kurz darauf mit der Installation, die gefühlt eine kleine Ewigkeit dauert. Ich mache mir in der Zeit genüsslich einen Kaffee und empfinde die Installationszeit durchaus als positiv in Anbetracht der grossen Datenmenge, um die sich mein schachliches Equipment nun erweitert!
 
Nach der Installation startet das Programm mit einem ebenso freundlichen wie auch bekannten "Hallo - ich bin Fritz!" Es ist schön zu sehen, dass sich manches eben auch mal nicht ändert! Wie heisst es so schön? "Never change a winning team!" ;-)
 
Ein erster Blick auf die Oberfläche zeigt mir ziemlich schnell: hier wurde aufgeräumt und optimiert! Und mit optimiert meine ich: optimiert im positiven Sinne! Natürlich brauche ich eine Zeit, um mich mit den diversen neuen Funktion und Schaltflächen vertraut zu machen, aber das war zu erwarten. Ich muss zugeben: Optik, Oberfläche und Design von Fritz haben mich schon immer angesprochen, aber der neue Fritz setzt dem noch das i-Tüpfelchen auf!
 
Als ich mich dabei ertappe, wie ich durch die diversen Neuerungen klicke - besonders möchte ich hierbei die neue Spielstärkeanpassung von Fritz an die eigene Spielstärke und die diversen Handicapfunktionen hervorheben - wird mir klar: der Kauf war die richtige Entscheidung! Schon bis hierher hat es sich mehr als gelohnt.
 
Zeit also für ein paar entspannte online-Blitzpartien auf dem Fritz-Server playchess.com, quasi als Belohnung! Auch hier erkenne ich auf den ersten Blick die diversen Verbesserungen von Optik und Design, die man selbstverständlich jederzeit seinen persönlichen Vorstellungen anpassen kann. Neu ist, dass man im Anschluss an eine gespielte online-Partie Fritz im Trainingsmodus hinzuziehen kann, der auf ausgelassene Chancen und taktische Lösungen hinweist. Das gefällt mir!  
 
Sechs satte Monate Premium-Zugang zu den Chessbase Accounts sind zudem im Lieferumfang von Fritz 15 enthalten! Das beinhaltet den Zugriff auf die ChessBase Mediathek mit zurzeit ca.300 Trainingsvideos, Daniel Kings „Power Play“-Show, Karsten Müllers "Endgame Magic Show“, TV ChessBase, die brandneue Eröffnungstrainings-App, das Live-book, das Analysetool "Let's Check" und vieles mehr. Und alles lässt sich direkt aus Fritz 15 heraus aufrufen - was will man mehr?
 
Es ist unmöglich, auf alle Eigenschaften von Fritz 15 im Detail einzugehen, daher möchte ich mich darauf beschränken, was für den praktischen Spieler vermutlich am Interessantesten ist:
 
Mit Fritz 15 haben Sie Zugriff auf eine Online-Datenbank, die sogenannte Live-Database, mit über 8 Millionen Partien, die jedes Jahr ganz automatisch um weitere 200.000 Partien ergänzt wird. Wer hier Partien sucht, die zum eigenen Repertoire passen, kann sich kaum etwas Besseres wünschen. Hier finden Sie ebenfalls Statistiken zu den erfolgversprechendsten Haupt- aber auch Nebenvarianten, die Ihr Gegner vielleicht nicht kennt!
 
Sie sind es leid, Taktikaufgaben aus Büchern zu lösen? Kein Problem! Verbessern Sie Ihren taktischen Scharfblick mit der neuen Taktik-App, die über 50.000 (!) Trainingsaufgaben beinhaltet - hier finden Sie alles, was es an taktischen Motiven zu finden gibt!
 
Neue Analysetools helfen dabei, Ihre Schwächen gezielter ausfindig zu machen und diese zu minimieren. Sie können sich fast sicher sein, Ihre Chancen zukünftig besser zu verwerten, wenn Sie konstant mit dieser Funktion arbeiten. Sehr interessant finde ich besonders die Elo-Einschätzung der eigenen Spielstärke - seperat ausgewertet für Eröffnung, Mittel- oder Endspiel! Was glauben Sie wohl - wo liegen wohl Ihre Stärken, wo Ihre Schwächen? Sie könnten überrascht werden!
 
Eine Frage, die sicherlich jeden Anwender interessiert: wie stark ist mein Programm, in diesem Fall also Fritz 15? Es ist klar, dass selbst die besten Grossmeister heutzutage fast chancenlos gegen die besten Programme sind. Dennoch freut man sich immer, wenn man stolz sagen kann: Hey, mein Fritz hat eine Elo von 3100! Also, wie steht es um Fritz 15 bestellt?
 
Soweit ich weiss, wurde Fritz 15 bisher nicht mit einer Elo-Zahl bewertet und auf der Chessbase-Homepage habe ich dazu auch keine Angabe gefunden. Dass mit Vasik Rajlich der Programmierer des damals spielstärksten Programmes "Rybka" nun neu im Fritz15-Team ist, klingt allerdings sehr vielversprechend! Es dürfte somit ganz sicher sein, dass auch Fritz 15 wieder zu den weltweit spielstärksten Schachprogrammen zählen wird.
 
Ich habe dazu ein kleines, nicht allzu aussagekräftiges Experiment gewagt und Fritz 15 in einem 1-Minuten-Blitz-Engineduell gegen Rybka 3 antreten lassen: am Ende stand es 17 zu 15 bei diversen Unentschieden - und zwar zugunsten von Fritz 15! ;-)

Fazit: Mich hat Fritz 15 anfänglich umgehauen, dann stark beeindruckt und final vollkommen überzeugt! Ich kann ihn jedem ambitionierten Schachspieler nur wärmstens empfehlen! Aber Achtung: Aufgrund der vielen lehrreichen, spannenden sowie spassigen Zusatzfunktionen gegenüber eher schlicht gehaltenen Programmen besteht bei Fritz 15 definitiv Suchtgefahr!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0


Vereinsabend

jeden Donnerstag

Jugend ab 17:15 Uhr

Erwachsene ab 19:00 Uhr

 

Interessierte sind immer herzlich Willkommen!


Spiellokal

Jugendbegegnungsstätte

Ludwig-Jahn-Str. 10

38518 Gifhorn

 


Unser Vereinsheim auf Schach.de:

Vereinsraum des SV Gifhorn bei Schach.de
Vereinsraum des SV Gifhorn bei Schach.de

Hier könnt Ihr bei chessbase

die Neuesten Medien rund um den Schachsport bestellen. Einfach auf das logo klicken, shoppen, bestellen, besser werden!