Zweiter Spieltag 11. Oktober 2015

Der zweite Spieltag des Schachverein Gifhorn war durchwachsen, Höhen und Tiefen wechselten einander und am Ende des Tages konnten nur einige mit ihrer Leistung zufrieden sein. Beide Mannschaften spielten auswärts, die erste bei BS-Gardelegen II und die zweite bei SK-Salzgitter Bad.


In der ersten Mannschaft trat Schachfreund Brandes aufgrund einer heftigen Erkältung leider gar nicht erst an und auch Schachfreund Gerke verlor nach vier Stunden in einer klaren Gewinnstellung die Partie, da er sich trotz Husten und Fieber ans Brett wagte; aber irgendwann übermannt einem einfach das Unwohlsein. Dies ist insofern sehr schade, da durch einen Sieg am Brett sieben der Mannschaftskampf knapp gewonnen worden wäre, aber der Umstände entsprendend darf sich BS-Gardelegen über einen "geschenkten" Heimsieg gegen erkältungsgeschwächte Gifhorner erfreuen. SF Höthe, Marzik und Dannehr spielten wie gewohnt souverän und ließen nichts anbrennen. Aber an den hinteren Brettern konnte GF leider rein gar nichts verbuchen, obwohl auch SF Eickhoff auf Gewinn stand und seinen verdienten Sieg leider auch noch herschenkt. SF Bickert kam auch leider nicht über ein remis hinaus.


Landes- und Verbandsligen 2015/16
Verbandsliga Ost
2. Spieltag - 11.10.2015

BS Gliesmarode 2 : SV Gifhorn
1  Israel, Jens (2067) + : - (2144) Brandes, Stephan  2
4  Schweinhagen, Thomas (1925) 0 : 1 (2130) Höthe, Christian  3
5  Langer, Michael S. (1862) 0 : 1 (2018) Marzik, Hans  4
6  Herrmann, Harald (1934) 0 : 1 (1974) Dannehr, Jürgen  5
7  Leitzke, Walther (1836) ½ : ½ (1933) Bickert, Jegor  6
8  Waldschläger, Jürgen (1996) 1 : 0 (1744) Eickhoff, Hermann  8
9  Dr. Klinke, Roland (1901) 1 : 0 (1761) Gerke, Florian  10
11  Siegert, Daniel (1760) 1 : 0 (1699) Wohlrabe, Jörg 

17



Wesentlich erfreulicher war das Ergebnis der zweiten Mannschaft zu vernehmen. Die Schachfreunde konnten bei SZ Bad trotz massiver Aufstellungssorgen immerhin ein unentschieden erkämpfen, super Leistung!!! Damit ist der potentielle Durchmarsch der zweiten Mannschaft von der Kreisliga in die Bezirksliga weiterhin möglich, da am Ende der Saison zwei Mannschaften aufsteigen; es bleibt spannend.

Schachfreund Freitag überspielte seinen Gegner am Brett eins souverän mit der Möller-Variante des Italienischen Systems und auch die restlichen Bretter ließen sich nicht lumpen. Vor allem Philipps Einsatz am siebsten Brett war für unseren U12-Spieler eine gute Trainingsmöglichkeit.

SK Salzgitter Bad
DWZ
4-4
SV Gifhorn II
DWZ
1. Koths, Peter 1828
0-1
1. Freitag, Christian
1754
2. Tworuschka, Christian
1817
1-0
2. Frankiewicz, Marcus
1709
3. Roberts, David
1649
0-1
3. Baucke, Wilhelm, Dr.
1634
4. Menke, Markus
1557
1/2
4. Dannehr, Kerstin
1504
5. Hager, Hans
1537
1-0
5. Vogelsang, Hans
1451
6. Tworuschka, Carsten
1394
0-1
6. Nauditt, Friedhelm
1390
7. Dutzi, Joachim
1280
1-0
7. Bickert, Philipp
894
8. Bawey, Thaddäus
1167
1/2
8. Schüssler, Manfred
791


Kommentar schreiben

Kommentare: 0


Vereinsabend

jeden Donnerstag

Jugend ab 17:15 Uhr

Erwachsene ab 19:00 Uhr

 

Interessierte sind immer herzlich Willkommen!


Spiellokal

Jugendbegegnungsstätte

Ludwig-Jahn-Str. 10

38518 Gifhorn

 


Unser Vereinsheim auf Schach.de:

Vereinsraum des SV Gifhorn bei Schach.de
Vereinsraum des SV Gifhorn bei Schach.de

Hier könnt Ihr bei chessbase

die Neuesten Medien rund um den Schachsport bestellen. Einfach auf das logo klicken, shoppen, bestellen, besser werden!